Wie kommt das Murmeltier in die Au?

Bildquelle: Kollage Wildes Bayern (Konrad Kriechbaumer (l.) / privat (r.))

Auch wenn dieser Artikel und dieser Vorfall schon "ein paar Tage" her ist - trotzdem eine spannende Geschichte...:

"Murmeltier in der Au gefunden" - so lautete eine Schlagzeile beim Oberbayerischen Volksblatt im Jahr 2017. Die Zeitung schrieb damals: "Ein ganz besonderer Gast hatte sich am Wochenende in Au umgesehen: Ein Murmeltier versteckte sich unter einem parkenden Auto. Nachdem es zuvor einen Kellerraum verwüstet hat, suchte sich das Tier ein vermeintlich sicheres Versteck.

Dort blieb es aber nicht lange ungesehen. Aufmerksame Auer sicherten mit einem Netz das Auto ab, mit einem Kescher gelang es schließlich das Tier einzufangen. Vorübergehend fand es in Wilharting bei Rupert Opperer ein Quartier, die Naturschutzbehörde im Landratsamt Rosenheim wurde verständig. Wie das Murmeltier nach Au kan, behielt der Besucher für sich..." Quelle OVB Online

 

Wo leben unsere Murmeltiere?

Kennt Ihr schon das "Murmeltierprojekt" von Stephanie Weiler? Stephanie Weiler absolviert das Masterstudium Wildtierökologie und Wildtiermanagement an der Universität für Bodenkultur in Wien und war schon als kleines Kind zum Wandern in den Bergen unterwegs und von Murmeln begeistert.

Auch ihre Masterarbeit dreht sich rund um die Murmeltiere und zusammen mit Dr. Christine Miller vom Verein Wildes Bayern e.V. hat sie eine Studie rund um die Murmeln gestartet. Los ging es im vergangenen Jahr, aber auch in diesem Jahr wird fleißig weiter gezählt.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Projekt...

Bildquelle: Kollage Wildes Bayern (Konrad Kriechbaumer / privat)

Aktuelles und Aktionen

,
,