Fräulein Brehms Tierleben und das wilde Bayern: Premiere in Aschau am Chiemsee

Insgesamt 13 Bände "Brehms Tierleben" unterschiedlichsten Inhalts wurden auf der Basis der ersten Werke von Alfred Brehm produziert. Und natürlich nicht zu vegessen, Brehms vergessene Tierleben', über ausgestorbene und bedrohte Tierleben. Die zoologische Enzyklopädie fand großen Anklang und ist noch immer ein beliebtes Nachschlagewerk. Anschaulich werden die Tiere und ihre Eigenarten in den Büchern dargestellt. Die Bücher gehören zu den bekanntesten zoologischen Nachschlagewerken weltweit. Aber - kennt Ihr auch schon Fräulein Brehms Tierleben?

 

 

Wild trifft Wild

Das "Wilde Bayern" bringt Fräulein Brehms Tierleben im Juli auf die Aschauer Bühne. Und zwar mit drei Programmpunkten aus der Reihe Mikrokosmos, in der bis jetzt der Regenwurm und die wilden Bienen die Fräuleinbühnen der Welt betreten. Auch drei Vogelarten haben inzwischen die Bühne betreten: Rauchschwalbe, Nachtigall und Star. In diesem Frühjahr betrat auch die Kuh die Bretter, die die Welt bedeuten. Und die drei Star-Akteure: Biene, Wurm und Kuh hat „Wildes Bayern“ nun nach Aschau geholt!

 

Hier erfahren Sie alles über das Programm am 13. und 14. Juli 2018...

 

 

Aktuelles und Aktionen

,
,